Beliebte Tags
Schlagwörter

Konzert Sinfonietta Dresden SPEKTREN

Konzert Sinfonietta Dresden SPEKTREN

08.09.2017 – Werke von Thierry Blondeau und Joseph Haydn

.

Nachdem die Sinfonietta Dresden in vielen Konzerten den Blick nach Osten gewendet hat, stellt sie im Konzert „SPEKTREN” am 8. September in Görlitz-Zgorzelec einen sehr eigenwilligen zeitgenössischen Komponisten Frankreichs, Thierry Blondeau, vor. Er gehört zu den wichtigsten Vertretern der zweiten Generation der Musique spectrale und wurde bisher in Sachsen wenig gespielt. Die so genannte Spektralmusik basiert auf der Obertonreihe bzw. den Obertönen der Instrumente – dieser besonderen Klanglichkeit möchte das Orchester im Konzert auf den Grund gehen.

Die Sinfonietta Dresden legt sehr großen Wert auf die direkte Zusammenarbeit mit den Komponisten, wie auch auf den Kontakt mit dem Publikum. So wird zu diesem Konzert Thierry Blondeau zu den Proben, Aufführungen und zu Publikumsgesprächen anwesend sein.

Für Blondeau, wie auch für das Orchester, gehört Joseph Haydn zu den spannendsten, klangsinnigsten Komponisten des 18. Jahrhunderts. Haydns Musik ist für die Sinfonietta wiederum vielfach so unerhört, überraschend und farbig, dass es für sie nahe lag, diese beiden Tonschöpfer in einem Konzert gegenüberzustellen. Für das Konzert SPEKTREN hat die Sinfonietta Heidemarie Wiesner, eine Pianistin mit sorbischen Würzeln, engagiert. Das Publikum darf sich auf eine überraschende Interpretation dieser vielseitigen Musikerin, die gleichermaßen in der Welt der Klassik und der Improvisation zu Hause ist, freuen.

Seit vielen Jahren arbeitet die Sinfonietta Dresden in Konzerten in Kooperation mit den Komponistenklassen Halle und Magdeburg mit dem Dirigenten und Solorepetitor der Landesbühnen Sachsen, Uwe Zimmermann zusammen. Diese langjährige Zusammenarbeit wird mit diesem für die Sinfonietta Dresden typischen, größeren Konzert würdig gefeiert.

Wann:
Am Freitag, dem 8.September 2017 um 19:30 Uhr

Ort:
Europäisches Zentrum Erinnerung, Bildung, Kultur Meetingpoint Music Messiaen (Koźlice 1, Zgorzelec)

Künstler:
Heidemarie Wiesner, Klavier
Sinfonietta Dresden unter der Leitung von Uwe Zimmermann

Repertoire:
Joseph Haydn – Klavierkonzert D-Dur Hob. 18/11
Thierry Blondeau – Ups and Downs
Thierry Blondeau – Zigzag 2 und 3
Joseph Haydn – Symphonie Nr. 83 „La Poule“

Konzertkarten:
15 € (normal)
10 € (ermäßigt*)
5 € (Schüler/Studenten)

* Ermäßigung für Behinderte und ALG II-Empfänger

Vorverkauf der Eintrittskarten (ab 18.08.2017):
Meetingpoint Music Messiaen e.V. | Demianiplatz 40, Görlitz
Görlitz-Information und Tourist-Service | Obermarkt 32, Görlitz
Touristbüro i-vent | Obermarkt 33, Görlitz
SZ – Ticketservice | An der Frauenkirche 12, Görlitz

TIPP:
Es gibt eine Transport-Möglichkeit ins Europäische Zentrum mit vorheriger Platzreservierung. Wir bitten um Anmeldung bis zum Mittwoch den 6. September.

Weitere Informationen sowie Karten- und Platzreservierung:
Meetingpoint Music Messiaen e.V.
Demianiplatz 40
02826 Görlitz

Telefon: 03581 661269
E-Mail:  music@themusicpoint.net

Förderer: